simplehouse Logo
de
X
Menü

Damit Ihre Immobilie bei der Besichtigung den besten Eindruck macht

Interessenten für den Kauf einer Immobilie schauen genau hin. Deshalb ist es wichtig, dass Sie möglichst einen guten Eindruck bekommen. Hier ein paar Tipps.

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, bei der Besichtigung die Gesprächsführung einem Immobilienberater von simplehouse zu überlassen. Dieser kennt die üblichen Fragen und Kritikpunkte und hat stets die passende Antwort bereit. Zudem kommen Interessenten oft selbst mit einem Experten (Architekten, Bankvertreter, Gutachter), denen die Immobilienberater auf Augenhöhe begegnen.

Hier ein paar Fragen und mögliche Antworten

Mögliche Mängel: Verschweigen Sie nichts, Transparenz macht einen guten Eindruck. Am besten mit dem Immobilienberater vorher die Kosten für die Mängelbehebung kalkulieren, so dass Sie dem Käufer anbieten können, entweder den Kaufpreis in dieser Höhe zu senken oder den Mangel vor der Übergabe beheben zu lassen.

Vorteile der Immobilie: Machen Sie zusammen mit dem Immobilienberater vorgängig eine Liste, wo die Stärken Ihrer Immobilie liegen, sei es in der Ausstattung, Wärmedämmung, technische Anlagen, Anzahl Garagenplätze, Umschwung etc.

Lage und Umgebung: Lage, Lage, Lage – das ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Wertermittlung einer Immobilie, die kostenlose Marktwertschätzung QuickCheck von simplehouse (www.simplehouse.ch/bewerten) bietet einen guten Anhaltspunkt für die Bewertung. Trotzdem Punkte wie: Einkaufsmöglichkeiten und Schulen (inkl. Schulwegsicherheit) in der Nähe, Verkehrsberuhigung, Anbindung an ÖV etc. vorher auflisten. Das Argument „Lage“ sticht die meisten Kritikpunkte aus.

Bauvorschriften: Seien Sie informiert, was mit Ihrem Grundstück noch möglich ist bezüglich Ausnutzung, Ausbau oder auch wie sich die Umgebung entwickeln könnte. Vielleicht haben Sie auch schon mal Pläne erstellt für einen möglichen Anbau?

Wieso verkaufen Sie: Diese Frage kommt bestimmt. Hier eine schlüssige, natürlich wahre Antwort bereithalten.

Wie präsentiere ich die Immobilie?

Tages-/Jahreszeit: Klar ist die Immobilie im Frühjahr am Schönsten. Aber auch immer Winter kann ein gepflegter Garten, eine helle Beleuchtung und ein aufgeräumter Innenraum einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Lassen Sie sich von Ihrem simplehouse Immobilienberater unterstützen. Er achtet schon bei der Erstellung der Dossierfotos auf den besten Eindruck. Dieser sollte bei der Besichtigung bestehen bleiben.

Räume: Halten Sie die genauen Masse der Räume bereit. Im Zweifelsfalle (z.B. nach Umbauten) nochmals nachmessen. Der Kaufinteressent wird sicher ein Stockmass dabei haben und es nachprüfen. Sorgen Sie für einen hellen, freundlichen Eindruck der Räume, ausreichend beheizt, keine Feuchtigkeit und wenn möglich gut begehbar.

Jetzt kann eigentlich nicht mehr viel schief gehen. Dank der guten Vorbereitung zusammen mit simplehouse haben die Kaufinteressenten im virtuellen Rundgang schon weitgehend alles gesehen, was sie erwartet, dank einer präzisen Marktwertschätzung ist der Kaufpreis realistisch und so auch durchsetzbar. Der Kaufinteressent kann bei seiner Bank oder bei einem neutralen Gutachter diesen überprüfen lassen – und wird in den meisten Fällen eine Bestätigung des Angebots bekommen.

 

Unsere Partner